Klausurenkurs im Sozialrecht

Ein Fallbuch

Janda

9., neu bearbeitete Auflage 2017, ca. 300 Seiten

E-Book PDF

22,99 €

Alle Preisangaben inkl. MwSt.


im PDF Format

 

Sofort verfügbar

Die Konzeption:

Im vorliegenden Klausurenkurs werden anhand von 25 Fällen Sachverhalte zu aktuellen, öffentlich debattierten Themen, die zu den Grundfragen sozialer Sicherheit führen, klausurmäßig aufbereitet und gelöst.

Ausgangspunkt der Fälle sind examensrelevante höchstrichterliche Entscheidungen. Sie wurden ausgewählt, um an ihnen die vielfältigen Querverbindungen des Sozialrechts zu nahezu allen Rechtsgebieten aufzuzeigen. Gegenstand der Falllösung sind daher zumeist sachliche Verknüpfungen zum Arbeits-, Privat-, Straf-, Verfahrens-, Verwaltungs-, Verfassungs- und Europarecht sowie dem Steuerrecht. Diese verdeutlichen den besonderen akademischen Reiz und Gewinn des Sozialrechts und zeigen dessen zentrale Stellung innerhalb der Rechtsordnung auf.

Der Band veranschaulicht dem Studierenden die Technik der Fallbearbeitung in sozialrechtlichen Fallkonstellationen, begleitet und fördert das vertiefte Studium des Sozialrechts im Rahmen der Schwerpunktbereichsausbildung und ist die ideale Ergänzung zu dem Schwerpunkte-Lehrbuch "Sozialrecht" von Prof. Dr. Raimund Waltermann (8. Auflage 2009, ISBN 3-8114-9713-9).
Titeldetails
Lieferbar

Dass dieses Klausurenbuch auf den Schreibtisch eines jeden gehört, der das Sozialrecht erlernt, steht außer Frage...
WiJ 4/2016

Zusammenfassend kann daher festgehalten werden, dass es den Autoren auch mit dieser Neuauflage gelungen ist, dem interessierten Leser das Sozialrecht anhand von Fällen näherzubringen - und damit auch nicht zuletzt der erwähnten "Unterrepräsentierung" dieses Rechtsgebietes an den Universitäten entgegenzuwirken.
Dr. Andreas Marschner in: RVaktuell 3/2009

Gelungene Studienliteratur, die eine Schneise in das sozialrechtliche Dickicht schlägt.
Studium 74, SS 2004

Ein anspruchsvolles und sehr gelungenes Übungsbuch, mit dem man viel lernen und sich optimal auf die Klausur vorbereiten kann. Für Schwerpunkt- Studenten sehr zu empfehlen.
studjur-online.de/stud_rl/studium/stud_lit_1210.lasso, Dezember 2010

Hinweis zu Versandkosten
  • Für das Inland werden, sofern der Kauf über den C.F. Müller Shop erfolgt ist, keine Versandkosten erhoben. Ausgenommen hiervon sind Fortsetzungslieferungen (siehe AGB) und Zeitschriftenabonnements.
  • Bei Zeitschriftenabonnements ist der Versandkostenanteil bereits im Endpreis enthalten und wird nicht separat ausgewiesen.
  • Die Versandkosten im Ausland betragen (außer bei Zeitschriften) pauschal 8,00 € und werden im Warenkorbprozess entsprechend ausgewiesen.
  • Bei Fortsetzungslieferungen innerhalb und außerhalb Deutschlands fallen zusätzlich zu den angegebenen Preisen Versandkosten in Höhe von maximal 8,00 € an.

Anmelden
 

Newsletter bestellen

Bestellen Sie hier unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten oder Aktionen.

Kundenservice

+49 (0)89-2183-7923

Montag - Donnerstag 8-17 Uhr
Freitag 8-15 Uhr

E-Mail:
kundenservice@cfmueller.de

Sie können uns auch über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen.

Service

Veranstaltungen
Presse

Hilfe/FAQ

Newsletter bestellen

Bestellen Sie hier unsere kostenlosen Newsletter!

Rechtliches

Impressum
AGB
Datenschutz
Widerrufsbelehrung/Widerrufsformular

Folgen Sie uns

 

 


 

Zeitschriftenportale

Kriminalistik
medstra
wistra
Goltdammer's Archiv
Zeitschrift für Gesetzgebung (ZG)

 

Das Portal für Jura-Studierende.

Blogs, Fachliteratur, Infos rund um das Jurastudium.

C.F. Müller Campus

 

 

Ihre Vorteile

 Versandkostenfrei online
     bestellen (innerhalb D)
 Kostenloser 4-Wochen-Test
 Online Fax-Bestellschein
 Käufer- und Datenschutz
 Sichere Zahlung mit SSL-
     Verschlüsselung

 

Zahlungsarten

Rechnung  Bankeinzug  Mastercard  Visa

PayPal  Giropay Sofortüberweisung

 

Alle Preisangaben in EUR und inkl. gesetzl. MwSt. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei! (Informationen Ausland) Unser Angebot richtet sich vornehmlich an Kunden aus der Europäischen Union (andere Länder nach Absprache).