Compliance in der öffentlichen Wirtschaft

Risiken und Haftungsvermeidung

Referenten:

Dr. Martin Auer
Rechtsanwalt, Bereichsleiter Konzernrecht, -Compliance und Materialwirtschaft, MVV Energie AG, Mannheim

Dr. Hannes Kern
Rechtsanwalt, Wuertenberger | Partnerschaft von Rechtsanwälten, Stuttgart

Dr. Markus Rübenstahl, Mag. iur.
Rechtsanwalt, Tsambikakis & Partner, Köln, Lehrbeauftragter der Universitäten Freiburg und Köln

 

Seminarziel:

Im Bereich der Privatwirtschaft ist das Thema „Compliance“ – also die effiziente Organisation von Rechts- und Regelkonformität – ohne Zweifel angekommen. Anders ist dies im Bereich der öffentlichen Verwaltungen und der öffentlichen Wirtschaft. Hier fehlt es vielfach noch an einer Implementierung von Maßnahmen und Vorkehrungen zur Haftungsvermeidung, obwohl die Anforderungen an die Compliance in der öffentlichen Wirtschaft an vielen Stellen über die in der Privatwirtschaft hinausgehen. Das Seminar vermittelt neben den allgemeinen Compliance-Anforderungen an Unternehmen der öffentlichen Wirtschaft auch die besonderen straf-, vergabe- und kartellrechtlichen Risiken sowie die branchenspezifischen Besonderheiten insbesondere in der Energie-, Wasser- oder Abfallwirtschaft. In der Praxis erfahrene Referenten informieren anhand aktueller Praxisbeispiele über strafrechtliche und andere Haftungsrisiken, strafprozessuale Maßnahmen der Behörden und den sachgerechten Umgang mit diesen. Sie erläutern die Anforderungen an die Compliance und die Implementierung erforderlicher Maßnahmen.

 

Teilnehmer:

Compliance-Beauftragte, Leiter der Abteilungen Recht sowie interne Revision und Geschäftsführer in der öffentlichen Wirtschaft und ihre anwaltlichen Berater, Fachanwälte für Verwaltungsrecht, Mitarbeiter in Verbänden kommunaler Unternehmen.

Termin:

  • 7.10.2016 in Mannheim


Zeit: 9.00 – 17.00 Uhr (6,5 Std. nach § 15 FAO) 

Seminargebühr: € 540,– zzgl. gesetzlicher MwSt. 
inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen und Kaffepausen

Frühbucherrabatt: € 50,- bis 31.7.2016

Auch buchbar als Inhouse-Seminar!
Sie bestimmen Themen, Zeit und Ort Ihres Seminars.

Seminarflyer mit Anmeldeformular

 

Anmeldung:

Frau Inka Bankwitz
E-Mail: inka.bankwitz@cfmueller.de
Telefon: 06221 489-370
Telefax: 06221 489-17370

 

Programm:

Allgemeine Anforderungen an Compliance in der öffentlichen Wirtschaft

  • Praxisbeispiele
  • (Kommunal-)rechtliche Grenzen für die wirtschaftliche Betätigung
  • Pflicht zur Errichtung eines Compliance-Systems

 

Besondere Anforderungen an Compliance in der öffentlichen Wirtschaft

  • Vergaberecht
  • Korruptionsbekämpfung & Lieferantenmanagement
  • Kartellrecht
  • Branchenspezifische Besonderheiten

 

Kartellrecht

  • Anwendungsbereiche
  • Energie- und Wasserversorgung
  • Kartellrechtliche Schranken
  • Kartell- bzw. Submissionsabsprachen im Vergabeverfahren

 

Branchenspezifische Besonderheiten

  • Wasserrecht
  • Abfallrecht

 

Haftung von Beamten, Geschäftsführern und Aufsichtsorganen für Compliance-Verstöße

  • Zivil- bzw. deliktsrechtliche Außenhaftung
  • Innenhaftung
  • Strafrechtliches Ermittlungsverfahren
  • Sanktionen und Abschöpfungsmaßnahmen im Ordnungswidrigkeiten- und Strafrecht